Lesegruppe

Information: Im Frühlingssemester 21 findet keine Lesegruppe statt, da wir uns im Rahmen einer Blockseminarreihe mit psychoanalytischer Literatur beschäftigen.

In der wöchentlichen Lesegruppe beschäftigen wir uns mit einem thematischen Fokus der psychoanalytischen Theorie. Wir lesen alte und traditionelle Texte und setzen diese in Verbindung mit zeitgenössischer Literatur. Dabei begleiten uns für ein paar Sitzungen klinisch praktizierende und erfahrene Psychoanalytiker*innen, welche spannende Einblicke, Fallbeispiele und Einsichten von der Praxis einbringen. Durch diese Verbindungen von psychoanalytischer Theorie und Praxis kommen wir zu einem nahbareren Verständnis von diversen Themen innerhalb des psychoanalytischen Denkens. Für die Teilnahme an der Lesegruppe sind keine Vorkenntnisse nötig.